Mehrhundehaltung

 

 

Themenabend
mit Katrin Scholz

Donnerstag, 5. Mai 2022
ab 19:30 Uhr, ca. 2 Stunden

in Buochs / Nidwalden



Die Vorstellung mit einer Hundegruppe unterwegs zu sein mag verlocken, doch was ist, wenn Rocky als Späher vorne weg läuft, Balu hinter her trottet und Luna in den Krieg ziehen will, sobald sie einen anderen Hund sieht?

 

Jeder Hund bringt seine eigene Persönlichkeit mit und hat individuelle Bedürfnisse. In einem "Rudel" werden die Würfel neu gemischt und es entsteht eine vielleicht ungeahnte Gruppendynamik. Welche Rolle nimmt der Mensch dabei ein? Was braucht es für ein harmonisches Unterwegs sein?

  • Was muss ich alles beachten, wenn ich mehrere Hunde habe?
  • Was unterscheidet diese Haltung von der Einzelhundehaltung?
  • Muss ich alles managen oder "machen die das unter sich aus"?
  • Ist jeder Hund in der Mehrhundehaltung glücklich?
  • Wie wähle ich die Hunde dafür aus?

Wer, wenn nicht Katrin, kennt sich mit diesem Thema so gut aus, sie lebt selber mit rund 35 eigenen Hunden eng zusammen.


Katrin Scholz (D) Hundeforscherin

 

Zertifizierte Hundetrainerin und Verhaltens-beraterin der Tierärztekammer Schleswig-Holstein, VDH/FCI aberkannte Ausbildnerin, Zulassung nach Paragraph 11 Tierschutzgesetz/D, Zusatzqualifika-tion zur Abnahme von Wesenstest und Sach-kundenachweisen, Aggressionshundetrainerin zertifiziert durch die Diensthundeführer Bundesland Hessen, Hundeführersportabzeichen in Bronze, Silber und Gold, Grosses Hundeführer-sportabzeichen Stufe 1, Studium der Veterinärmedizin.


Themenabend: Fr. 40.-

Bezahlbar nach Anmeldung. Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es werden personalisierte Tickets eine Woche vorher per E-Mail verschickt.

Es können keine eigenen Hunde an den Themenabend mitgenommen werden.


Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

Mit Einzahlung der Seminarkosten ist die Anmeldung verbindlich und der Teilnehmer erklärt damit sein Einverständnis zu den vorliegenden Vertragsbedingungen. Die Teilnahme kann bis 30 Tage vor Seminarbeginn gegen Bezahlung einer Umtriebspauschale von Fr. 25.- annulliert (in schriftlicher Form gekündigt) werden. Bei einer späteren Annullation bzw. Nichtteilnahme, gleich aus welchem Grund (d.h. auch bei Krankheit, Unfall, etc.), sind grundsächlich die gesamten Seminarkosten geschuldet (pauschalierter Schadenersatz). 

 

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Seminare aus berechtigten Gründen zu verschieben oder abzusagen. In diesem Fall werden die Seminarkosten vollumfänglich zurück erstattet. Der Abschluss sämtlicher Versicherungen (Annullation-, Haftpflicht- und Unfallversicherung) obliegt dem Teilnehmer. Die Veranstalterin lehnt jegliche Form der Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden vollumfänglich ab. Es ist Schweizer Recht anwendbar. Der Gerichtsstand ist am Domizil der Veranstalterin (Nidwalden).


Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.