Kommunikation & Aggression

 

 

2-Tagesseminar mit
Katrin Scholz

 

Samstag 4. und

Sonntag 5. Juli 2020

 

Restaurant Sternen, Ennetbürgerstrasse 5, 6374 Buochs NW

 

 

Kommunikation & Aggression

Gibt es einen Unterschied zwischen Kommunikation & Aggression? Dieser Frage werden wir bei diesem Seminar auf den Grund gehen. Die Hundetrainerin Katrin Scholz lebt mit über 30 Hunden und erlebt jeden Tag die facettenreiche Kommunikation unter den Hunden.


Wo fängt Aggression an? Woran erkennt man Aggression? Wie kann man dieser entgegen wirken? Wie lässt sich ein aggressiver Hund Händeln.

 

Wir freuen uns bei diesem Seminar vor allem über Teilnehmer mit Hunden die solche Spezialeffekts besitzen, aber natürlich sind auch alle anderen willkommen, für jeden der mehr über dieses Thema erfahren möchte.

Das Seminar beinhaltet außerdem:

  • Welche Hundebegegnungen kann ich zulassen – welche nicht?
  • Wie lange spielen zwei Hunde und ab wann wird es gefährlich?
  • Wann muss ich eingreifen, wenn zwei Hunde aneinandergeraten und was kann ich dann tun?
  • Wie muss ich mich in einem solchen Fall verhalten?
  • Wie kann ich meinen Hund schützen, falls andere Hunde sich nicht benehmen können und er in Aggressionen verwickelt wird?

 

Katrin Scholz (D)

Zertifizierte Hundetrainerin und Verhaltensberaterin der Tierärztekammer Schleswig-Holstein, VDH/FCI anerkannte Ausbildnerin, Zulassung nach Paragraph 11 Tierschutzgesetz/D, Zusatzqualifikation zur Abnahme von Wesenstest und Sachkundenachweisen, Aggressionshundetrainerin zert. durch die Diensthundeführer Bundesland Hessen, Hundeführersportabzeichen in Bronze, Silber, Gold, Grosses Hundeführersportabzeichen Stufe 1, Studium der Veterinärmedizin

 


Seminarkosten:

Aktivteilnahme mit Hund inkl. 2 x Mittagessen, exkl. Getränke Fr. 390.-

Hunde mit Bissgeschichte in Hunde oder Menschen oder sonstigen Sicherheitsbedenken können nur teilnehmen, wenn für den Hund ein Maulkorb mitgeführt und getragen wird (auch zur Sicherheit der anderen Teilnehmer). Dies unter vorheriger fachgerechter Angewöhnungszeit. Sollten Sie hier Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie uns.

 

Passivteilnahme ohne Hund inkl. 2 x Mittagessen, exkl. Getränke Fr. 290.-


Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Der Teilnehmer haftet in jedem Fall für sich und seinen Hund. Mit seiner Anmeldung entbindet er den Referenten, die Veranstalter und ggf. die Eigentümer des Veranstaltungsortes von jeglicher Haftung und bestätigt, dass sein Hund haftpflichtversichert ist. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und auf eigene Gefahr. Anweisungen werden freiwillig entgegen genommen. Für reaktive Hunde und solche mit Bissgeschichte ist ein Maulkorb/Beißkorb mitzuführen. Hält sich ein Teilnehmer nicht an die Sicherheitsanweisungen von Referent oder Veranstalter oder gefährdet sonst andere Teilnehmer, Hunde oder Umwelt, kann er vom Seminar ausgeschlossen werden. Beim Ausschluss vom Training erhält der Teilnehmer die Gebühr nicht zurück.

 

Mit Einzahlung der Seminarkosten ist die Anmeldung verbindlich und der Teilnehmer erklärt damit sein Einverständnis zu den vorliegenden Vertragsbedingungen. Die Teilnahme kann bis 30 Tage vor Seminarbeginn gegen Bezahlung einer Umtriebspauschale von CHF 100.00 annulliert (gekündigt) werden. Bei einer späteren Annullation bzw. Nichtteilnahme, gleich aus welchem Grund (d.h. auch bei Krankheit, Unfall, etc.), sind grundsätzlich die gesamten Seminarkosten geschuldet (pauschalierter Schadenersatz), es sei denn, der betroffene Teilnehmer kann einen Ersatzteilnehmer stellen oder es kann ein Ersatzteilnehmer von einer allfälligen Warteliste nachrücken. Diesfalls hat der betroffene Teilnehmer ebenfalls eine Umtriebspauschale von
CHF 100.00 zu entrichten. Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Seminare aus berechtigten Gründen zu verschieben oder abzusagen. In diesem Fall werden die Seminarkosten vollumfänglich zurückerstattet. Der Abschluss sämtlicher Versicherungen (Annullation-, Haftpflicht- und Unfallversicherung) obliegt dem Teilnehmer. Die Veranstalterin lehnt jegliche Form der Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden vollumfänglich ab. Es ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist am Domizil der Veranstalterin.


Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.